Logo
Personal/Hintergrund
05.10.2021

Job: Teamer/innen für Jugend-Aktionsprogramm „Aufholen nach Corona“

Der DTTB sucht engagierte Mitarbeitende, die in Festanstellung oder auf Honorarbasis bundesweite Aktionen planen und begleiten

Frankfurt/Main. Als Reaktion auf die starken Einschränkungen, unter denen junge Menschen in den vergangenen Monaten gelitten haben, hat der Bund das „Aktionsprogramm Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche“ ins Leben gerufen. Im Rahmen dieses Aktionsprogramms hat die Deutsche Sportjugend (dsj) das Programm „Bewegung, Spiel und Sport“ initiiert.

Die Deutsche Tischtennis-Jugend (DTTJ) möchte im Rahmen dieses Programms ab Oktober 2021 bis Ende 2022 bundesweit Tischtennisangebote vor Ort mittels Aktionstagen und -wochen durchführen, um Vereine wiederzubeleben, verloren gegangene Spielerinnen und Spieler zu reaktivieren und Kinder und Jugendliche auf Tischtennis bzw. Vereinsangebote aufmerksam zu machen.

Flexible Angebote an wechselnden Standorten

Die Angebote sollen im Rahmen unserer Kampagnen „Tischtennis: Spiel mit!“ und „Frei.Zeit.Tischtennis!“ oder anderer Sportentwicklungsaktionen stattfinden. Dies können Schulaktionstage sein, ein Steintisch-Event für Kinder und Jugendliche in einem Park, ein mini-Meisterschafts-Event oder andere Aktivitäten.

Die wochentags und an Wochenenden stattfindenden Aktionen sollen möglichst viele Kinder und Jugendliche ansprechen und optimal begleitet werden, beispielsweise durch Schnuppermobil-Einsätze.

Festangestellt oder auf Honorarbasis

Wir suchen engagierte, professionell agierende Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die in Festanstellung mindestens 20 Stunden pro Woche (Vergütung gemäß TVöD) oder auf Honorarbasis diese Aktionen planen und begleiten. Im Fokus steht dabei, über ein positives, motivierendes Auftreten, die Aktion zu einem Event zu machen und Kinder und Jugendliche für ein Tischtennisangebot im Verein zu begeistern. Die Festlegung des Dienstorts erfolgt in Absprache.

Wenn Sie Lust haben, Tischtennis wieder in Schwung zu bringen und über solche Fähigkeiten verfügen, hinreichende Erfahrungen in der Planung und Durchführung von Sportentwicklungs-Projekten/-Aktionen für junge Menschen haben und tischtennisspezifische Fachkenntnisse (z.B. eine gültige Trainerlizenz) mitbringen, dann melden Sie sich mit einer aussagekräftigen Interessenbekundung per E-Mail bis spätestens 15. Oktober 2021 an bewerbung.dttb@tischtennis.de (DTTB-Generalsekretär Matthias Vatheuer). Bitte nennen Sie uns auch Ihr mögliches Startdatum und in welchem Umfang Sie tätig werden können.

Wir freuen uns über Ihre Rückmeldung!

Quelle: DTTB

 


Zeitraum