Logo
Verbandsinfos
13.08.2021

´tischtennis´ im August: Danke Dima!

Zwei Wochen Olympische Spiele – zu den vielen Bildern, die vom größten Sportevent der Welt im Gedächtnis bleiben, gehören auf jeden Fall jene von Dimitrij Ovtcharov: Wie er nach dem Halbfinale und nach dem Spiel um Platz drei zu Boden ging. Das eine Mal aus Enttäuschung, das andere Mal ungläubig, eine Partie mit vier Matchbällen gegen sich am Ende doch noch gewonnen zu haben. Was den vielen Sportfans vor den heimischen Fernsehern sicher ebenso in Erinnerung bleibt, sind auch die großartigen Leistungen, die „Dima“ vor allem in den Duellen mit den Chinesen gezeigt hat. Im Team-Finale hielt der 32-Jährige fünf Sätze lang gegen Fan Zhendong mit und am Ende mussten die DTTB-Herren eine 0:3-Niederlage quittieren, aber dennoch: Mit Silber und Bronze waren es für Deutschlands Tischtennisspieler äußerst erfolgreiche Olympische Spiele.

Zwei Autorinnen haben das Geschehen in Tokio für tischtennis vor Ort verfolgt: myTischtennis-Chefredakteurin Janina Schäbitz und die freie Journalistin Katja Sturm erzählen auf über 20 Seiten Olympia in der August-Ausgabe von Ovtcharovs Achterbahnfahrt, dem unglücklichen vierten Platz für die DTTB-Damen, der ersten nicht-chinesischen Goldmedaille seit 2004, Ma Longs neuen Rekorden – und sie haben für Sie auch ein paar kleine Geschichten vom Rande der Bande mitgebracht.

Zeit zum Verschnaufen bleibt den Olympioniken nicht lange. Bereits am 20. August startet die neue TTBL-Saison, und dann geht’s gleich Schlag auf Schlag: In den ersten vier Wochen stehen sechs Spieltage an. Warum an diesem straffen Zeitplan kein Weg vorbeiführte, was sich bei den Klubs getan hat, wer mit welchen Zielen und Hoffnungen in die Saison startet? Auch das lesen Sie in der neuen Ausgabe von tischtennis.

Wenn es in der TTBL losgeht, ist auch ein frischgebackener Europameister dabei: Kay Stumper vom TTC Neu-Ulm hat sich bei der Jugend-EM in Varazdin (Kroatien) gegen hochkarätige Konkurrenz durchgesetzt und sich den Einzel-Titel im U19-Wettbewerb geholt. Hinzukam Bronze im Doppel an der Seite von Daniel Rinderer. Stumpers starkes Ergebnis konnte Annett Kaufmann noch mal toppen. Wie die Böblingerin zu drei Titeln in der U15-Konkurrenz marschierte und wie die anderen deutschen Talente in Kroatien abschnitten, das steht in tischtennis.

Lin Yun-Ju ist der "Spieler des Monats"

Als Talent kann man auch Lin Yun-Ju durchaus noch bezeichnen. Der Taiwanese ist 19 Jahre jung – und doch schon einer der besten Spieler der Welt, das hat er bei den Olympischen Spielen noch mal eindrucksvoll unter Beweis gestellt, als er u.a. im Halbfinale Fan Zhendong über sieben Sätze lange forderte. Platz vier im Einzel, Bronze im Mixed, im Team-Wettbewerb ungeschlagen, Lin ist der „Spieler des Monats“ in der August-Ausgabe. Was macht den schlaksigen Linkshänder so gefährlich, wie sah sein bisheriger Werdegang aus? Das beantwortet tischtennis-Redakteur Jan Lüke.

Wie immer finden Sie in der neuen Ausgabe auch viele Inhalte, die für Ihr eigenes Spiel hilfreich sein können. Wer auf der Suche nach einem neuen Belag ist, der kann lesen, wie der „Stiga DNA Platinum M“ dem Team von tischtennis und myTischtennis im Test gefallen hat. Im Trainingstipps erklärt Ihnen A-Lizenz-Trainer Stefan Zimmermann, warum es sinnvoll ist, mal aus alten Routinen auszubrechen. Und die „Übung des Monats“ ist diesmal etwas für alle, die an ihrem kurzen Aufschlag feilen wollen. Das geht auch in einer Wettkampfform, die garantiert allen Beteiligten Spaß macht. Probieren Sie’s aus!

Die August-Ausgabe von tischtennis erscheint am 13. August, wie immer können Sie die Ausgabe bereits einen Tag früher als E-Paper lesen. Die digitale Version der tischtennis ist angereichert mit zusätzlichen Inhalten wie Fotogalerien,zusätzlichen Texten oder Videos. Jeder Abonnent hat einen Zugang zur elektronischen Version des Magazins, die Sie auf Computer, Smartphone oder Tablet lesen können. Wenn Sie noch kein Abonnent sind, aber Sie die Themen der aktuellen Ausgabe interessieren oder Sie sich einen ersten Eindruck vom führenden deutschsprachigen Tischtennis-Magazin machen möchten, können Sie jede Ausgabe von tischtennis auch einzeln bestellen. 


Zeitraum