Logo
Sport Da/He, Verbandsinfos
09.08.2021

Erlebnistag & Teamvorstellung im Herzen von Montabaur: Grenzau vor dem Saisonstart

Auch der RTTVR ist mit von der Partie!

Die Vorfreude ist bei allen Beteiligten spürbar, die neue Saison naht mit großen Schritten: Der TTC Zugbrücke Grenzau steckt aktuell bereits mittendrin in der Vorbereitung auf die neue Saison in der Tischtennis-Bundesliga – es wird die 40. in Serie sein für den Traditionsverein aus dem Westerwald. Für den steht vor dem ersten Ballwechsel aber ein weiterer wichtiger Termin an: Mitten im Herzen von Montabaur wird der TTC am 13. August sein neues Team vorstellen.

 

Die Tischtennis-Hochburg Grenzau gehört nicht nur fest zur höchsten deutschen Spielklasse, sondern auch mittenrein in den Westerwald. Deshalb stellt der Verein aus dem Brexbachtal auch in diesem Jahr an einem besonderen Ort sein neues Team vor – dieses Mal im Rahmen eines Tischtennis-Erlebnistages vor dem historischen Rathaus in Montabaur, und damit mitten in der Fußgängerzone der Kreisstadt. „Wir freuen uns sehr darauf, dort viele Menschen zu treffen und nicht nur den TTC Zugbrücke Grenzau, sondern auch unseren faszinierenden Sport

vorzustellen“, sagt der TTC-Vorsitzende Olaf Gstettner.

 

Die Veranstaltung, präsentiert von der Nassauischen Sparkasse (Naspa), beginnt am Freitag, 13. August, um 14 Uhr. Geplant sind unter anderem die Vorstellung der Bundesliga-Mannschaft, die Saisoneröffnungs-Pressekonferenz (15 Uhr), Spiele mit den Tischtennis-Stars des TTC, Schaukämpfe des Nachwuchses, eine Autogrammstunde (16 Uhr) sowie der Besuch des DTTB-Schnuppermobils und jede Menge Aktion an der Naspa-Reaktionswand. Auch der RTTVR wird vor Ort sein und u.a. einen Showkampf mit Kaderspielern präsentieren.

 

Nur eine Woche später, am 22. August, startet der TTC dann mit einem Heimspiel gegen den SV Werder Bremen in der heimischen Zugbrückenhalle in die neue Saison. Die Partie beginnt um 15 Uhr und wird erstmals seit langer Zeit wieder vor Zuschauern ausgetragen. „Wir freuen uns riesig auf die Rückkehr der Fans in die Halle“, sagt TTC-Manager Markus Ströher. Der Kartenvorverkauf hat bereits begonnen, die Partie wird als Benefizspiel ausgetragen. Alle Einnahmen aus dem Verkauf der Eintrittskarten gehen an von der Flut betroffene Tischtennisvereine oder Spieler/innen in Rheinland-Pfalz. Das Hygienekonzept der Tischtennis- Bundesliga legt fest, dass alle Zuschauer getestet, geimpft oder genesen sein müssen. Ein entsprechender Nachweis ist beim Einlass vorzulegen. Dafür entfällt die Maskenpflicht in der Zugbrückenhalle.

 

Quelle: TTC Zugbrücke Grenzau


Zeitraum