Logo
Verbandsinfos
08.07.2021

Kostenloses Impfangebot auch für Sportvereine

Die gemeinsame Impfaktion von Hochschule und Universität Koblenz zum Schutz vor dem Corona-Virus ist gut angelaufen, in den ersten Stunden waren die Einsatzkräfte beider Hochschulen und des Deutschen Roten Kreuzes sehr gut ausgelastet. Da in den kommenden Tagen noch Impftermine frei sind, wurde nun die Altersbegrenzung aufgehoben. Impfen lassen können sich ab sofort alle volljährigen Bürgerinnen und Bürger mit Wohnsitz in Rheinland-Pfalz sowie weiterhin alle Studierenden, die an einer Hochschule des Landes eingeschrieben sind. Vom 7. bis 9. Juli und vom 12. bis 14. Juli findet die Impfaktion durchgehend von 9 bis 19 Uhr am RheinMoselCampus in der Konrad-Zuse-Straße 1 in direkter Nähe des Haupteingangs statt. Bei dieser Aktion stehen insgesamt 5.000 Dosen vom Impfstoff des Mainzer Biotechnologie-Unternehmens BioNTech zur Verfügung. Es ist zu beachten, dass in diesem ersten Impfzeitraum nur Erstimpfungen vorgenommen werden. Die Impfungen werden dann in einer zweiten Impfwoche vom 11. bis 18. August 2021 komplettiert. Zu den Impfberechtigten gehören auch Genesene mit dem Nachweis einer überstandenen Infektion mit dem Coronavirus.

Für eine Impfung wird um eine Vorregistrierung unter www.hs-koblenz.de/impfangebot gebeten. Die Registrierung kann notfalls aber mit einem mobilen Endgerät noch vor Ort erfolgen. Diese muss dann 30 Minuten vor dem jeweiligen Zeitfenster erfolgen. Beim Check-in am Campus werden die erforderlichen Daten der zu impfenden Personen in das Webportal der Impfdokumentation eingetragen, so dass auch der digitale Nachweis der Impfung erstellt werden kann. Ein Check-in vor Ort ist nur mit einem negativen Corona-Schnelltestergebnis möglich, das nicht älter als 24 Stunden sein darf. In unmittelbarer Nähe existiert ein Testzentrum mit geschultem Personal, sodass ein Test auch noch spontan vor Ort erfolgen kann. Welche Dokumente noch mitgebracht werden müssen, ist unter www.hs-koblenz.de/impfangebot einsehbar.

Die zu Impfenden werden gebeten, sich bereits eine Viertelstunde vor ihrem Impftermin einzufinden. Da es keine Umkleidekabinen gibt, werden sie gebeten, Oberbekleidung ohne oder mit kurzen Ärmeln zu tragen. Zudem sollte jede und jeder für sich eine Flasche Wasser mitbringen. Die Impfung wird von medizinischen Fachkräften des Deutschen Roten Kreuzes vorgenommen. Die Aufklärung vor der Impfung erfolgt in Gruppen- oder Einzelgesprächen. Die Geimpften müssen nach ihrer Impfung noch eine Viertelstunde zur Nachbeobachtung verbleiben, damit das medizinische Personal vor Ort bei einer möglichen allergischen Reaktion einschreiten kann.

Vor dem RheinMoselCampus sowie im näheren Umfeld des Koblenzer Stadtteils Karthause, ausgewiesen mit P1 bis P6, stehen mehrere Hundert Parkplätze zur Verfügung. Der Campus ist aber auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln der Linien 2, 12 und 620 zu erreichen (Haltestelle Hochschule Koblenz/Konrad-Zuse-Straße).

Weitere Informationen zu der Impfaktion der beiden Koblenzer Hochschulen unter www.hs-koblenz.de/impfangebot und www.uni-ko-ld.de/impfkampagne-koblenz.

 


Zeitraum