Logo
Sport Da/He, Sport Jugend, Sport Senioren, Verbandsinfos
18.12.2020

Spielbetrieb bleibt bis 31. Januar 2021 ausgesetzt!

Die Entscheidung kommt nach dem eingeführten Lockdown der Bundesregierung bis mindestens 10. Januar nicht wirklich überraschen: Das RTTVR-Präsidium hat sich in seiner Sitzung dafür ausgesprochen, der Spielbetrieb weiter bis 31. Januar 2021 auszusetzen. Noch immer steigende Corona-Infektionszahlen, Hallensperrungen und die Sorgen von Spieler*innen lassen derzeit leider noch keinen geregelten Spielbetrieb zu.

Bereits im November hat der RTTVR entschieden in der Saison 2020/21 ausschließlich eine einfache Runde auszuspielen, weil ein komplettes Ausspielen der Hin- und Rückrunde aufgrund der Ungewissheiten und den noch ausstehenden Spielen nicht als realistisch anzusehen ist. Für einzelne Spielklassen in dem Kreis Worms wurde abweichend die Austragung der kompletten Spielrunde beschlossen. Hier ist das Präsidium dem Vorschlag des Kreises gefolgt. Rückfragen zu diesem Kreis bitte direkt an den jeweiligen Kreisvorstand stellen. Auch im Jugendspielbetrieb wird nur eine einfache Runde gespielt.

Es werden sämtliche noch nicht ausgetragene Spiele der Vorrunde gestrichen und nur die Begegnungen der bereits geplanten Rückrunde herangezogen, soweit sie in der Vorrunde nicht stattgefunden haben. Dadurch reduziert sich die Hauptrunde auf eine einfache Runde im Sinne von WO M2 (Punkt 3). Die in click-TT veröffentlichten Ansetzungen der Begegnungen in der geplanten Rückrunde bleiben bezüglich des Heimrechts unverändert.

Den Entscheidungsträgern ist dabei bewusst, dass dieses Vorgehen ggf. ein Ungleichgewicht zwischen Heim- und Auswärtsspielen erzeugen kann, welches über das normal unvermeidbare Maß hinausgeht (WO G 3.1). Dafür erhalten die Vereine eine hohe Planungssicherheit, denn die auszutragenden Mannschaftskämpfe und deren Termine sind in den meisten Klassen längst bekannt und viele Vereine haben hier bereits ihre Hallen reserviert. Wir bitten deshalb um Verständnis über diese Entscheidung!

Die nächste Mannschaftsmeldung hat planmäßig am 15. Dezember 2020 begonnen. Diese Meldungen gelten dann für alle Mannschaftskämpfe ab Februar 2021.

Hinweise zum Stammspielerstatus finden Sie in hier.

Wir beobachten weiterhin die Lage und werden rechtzeitig vor dem 31. Januar 2021 entscheiden und verkünden, wie ab dem 1. Februar verfahren wird.


Zeitraum