Logo
Verbandsinfos
22.10.2020

Aktualisiertes Schutz- und Handlungskonzept des DTTBs

Seit Wochen bestimmen der stetige Anstieg der Infektionszahlen und die von Region zu Region unterschiedlichen Maßnahmenkataloge der Pandemie wieder die Schlagzeilen.

Der DTTB hat nun darauf reagiert und sein Schutz- und Handlungskonzept angepasst bzw. um eine wichtige Präzisierung ergänzt.

Wer sich aufgrund staatlicher Regelungen oder Anordnungen in Isolierung beziehungsweise Quarantäne begeben muss, darf bis zum Ablauf dieses staatlich vorgegebenen Zeitraumes Sportstätten nicht betreten. Für Spieler aus dem Ausland, die einem deutschen Verein angehören, gelten entsprechend ebenfalls die jeweils gültigen gesetzlichen Einreise-, Quarantäne und Isolationsbestimmungen.

Außerdem wurde eine optionale Ergänzung beigefügt: Der Einsatz von Schiedsrichtern und weiteren Mitarbeitern innerhalb von sog. „Risikogebieten“* erfolgt ausschließlich auf freiwilliger Basis. Gleiches gilt für Schiedsrichter und weitere Mitarbeiter, die sich in den letzten 14 Tagen in einem sog. „Risikogebiet“* aufgehalten haben.

Das aktualisierte Konzept ist hier abrufbar.

In eigener Sache: Das RTTVR-Präsidium wird sich in einer Telefonkonferenz heute Abend mit dem Spielbetrieb beschäftigen. Auch die AG-Mannschaftssport nimmt sich dem Thema kommende Woche an. Wir haben dabei die aktuellen Entwicklungen stets im Auge.

Sobald es hier Neuigkeiten gibt, werden wir umgehend auf allen bekannten Kanälen darüber informieren.

Bleibt weiterhin gesund!


Zeitraum