Zum Hauptinhalt springen

Koblenz/Neuwied  

Kreiseinzelmeisterschaften vom 10.–12.09.2021

Erinnerung und zusätzliche Infos

Liebe Tischtennisfreunde, auch nach der aktuellen Corona-Bekämpfungsveordnung sieht es so aus, als könnten die Kreiseinzelmeisterschaften des Tischtenniskreises Koblenz-Neuwied tatsächlich statt finden.

Die Veranstaltung ist auch mittlerweile im click-tt-Turnierkalender veröffentlicht.

 

-->Turnierkalender

 

Ein paar Meldungen sind schon eingegangen, aber da geht doch noch was, oder?


Für die Veranstaltungen des RTTVR, also auch für die Kreiseinzelmeisterschaften, gilt unabhängig von der Inzidenz die 3-G-Regel. An der Veranstaltung dürfen lediglich Geimpfte, Genesene, negativ Getestete teilnehmen. Auch der Zutritt zur Turnhalle - Stichwort Zuschauer - ist nur für diese Personengruppen möglich. Bitte bringt daher Euren Impfnachweis, einen Genesenenachweis oder eine Bescheinigung über ein negatives Testergebnis mit. Das Testergebnis des Negativtests darf höchstens 24 Stunden alt sein.


Auch wenn die aktuelle Corona-Verordnung eine Ausnahme für Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre und Schüler vorsieht, möchten wir für unsere Veranstaltung, dass diese geimpft, negeativ getestet oder genesen sind, wenn sie teilnehmen wollen. Die Inzidenz gerade unter den Schülern ist hoch und wir möchten keinen Ausgangspunkt für einen Corona-Hotspot darstellen. Wir bitten daher auch diesen Personenkreis, entsprechende Bescheinigungen (siehe oben) vorzulegen. Zusätzlich möchten wir gerade am Samstag, einen Schnell-Test vor Ort anbieten. Jeder der die Halle betritt wird also geimpft, negativ getestet oder genesen sein. Der WTTV hat diese Vorgehensweise erst kürzlich bei seiner Endrangliste praktiziert und ist damit wirklich gut gefahren. Wir würden uns daher freuen, wenn die vorzulegenden Bescheinigungen und der durchzuführende Test nicht abschrecken, sondern gerade dazu führen, dass sich Jugendliche und Eltern in der Halle sicher fühlen und genau aus diesem Grund an der Veranstaltung teilnehmen.


Weiter unter auf dieser Seite findet Ihr neben der Ausschreibung eine Liste mit einer Auswahl an Schnellteststellen in Windhagen und Asbach aber auch in Neuwied, Koblenz und Umgebung. 


Außerdem müssen wir für die Veranstaltung die Kontaktnachverfolgung sicher stellen. Dies möchten wir über die Luca app tun. Es soll natürlich niemand gezwungen werden, diese herunter zu laden. Es ist für uns jedoch eine echte Erleichterung. Es besteht natürlich dennoch die Möglichkeit, vor Ort einen Zettel leserlich auszufüllen, den wir dann nach vier Wochen vernichten.

 

Wir wissen, dass dies alles in diesem Jahr nicht sehr einfach ist. Wir freuen uns aber unter diesen Umständen überhaupt Meisterschaften ausrichten zu können und hoffen auf Eurer Verständnis und Eure Unterstützung.

 

Viele Grüße

Alexandra Bierbrauer (Kreisvorsitzende)

Jens Koch (Kreisjugendwart)

Rainer Rütten (Kreissportwart)