Logo

Schulsport

Schulsport-Wettbewerbe 

Schulsportwettbewerbe sind ein fester Bestandteil des Schullebens und nicht mehr aus dem Jahresablauf einer Schule wegzudenken.

Sie erfreuen sich immer noch, trotz verschiedener anderweitiger Freizeitgestaltung, großer Beliebtheit. Neben den traditionellen Sportarten, hat sich im Lauf der Jahre die Palette der Sportarten durch die Einbeziehung neuer sportlicher Ausdrucksformen in das Wettbewerbsangebot stetig erweitert. Die eigene Leistungsfähigkeit in einem Wettkampf zu erproben und sich dem Vergleich mit anderen zu stellen, ist konstitutiver Bestandteil sportlichen Handelns, der an Attraktivität nichts eingebüßt hat. 

Nicht zuletzt deshalb stellen sich jährlich Hunderttausende von Schülerinnen und Schülern der sportlichen Herausforderung und beweisen, dass Tugenden wie Anstrengungsbereitschaft, Leistungswille und Disziplin bei den heutigen Jugendlichen keineswegs out sind. So haben auch viele Spitzensportler in den Schulsportwettbewerben ihre Feuertaufe bestanden. 

Das Angebot richtet sich aber nicht nur an leistungssportlich orientierten Schülerinnen und Schüler, auch der breitensportliche Gedanke ist in den Schulsportwettbewerben im Rheinland fest verankert. Gerade hier kann das gesundheitsfördernde, gemeinschaftsfördernde und persönlichkeitsbildende Potential des Schulsports unmittelbar erfahren werden. Attraktive Spiel- und Sportfeste, spielerische Grundschulwettbewerbe, breitensportorientierte und behindertengerechte Mehrkämpfe und nicht zuletzt der Sportabzeichen-Schulwettbewerb, bei dem alleine jedes Jahr 50000 Schülerinnen und Schüler das Sportabzeichen erwerben, zeugen von der Vielfalt der Sportangebote an rheinlandpfälzischen Schulen. 

Der RTTVR hat ein Schulsportkonzept erarbeitet, welches neben den Schulsportwettbewerben noch weitere Bausteine enthält.

Kontakt Schulsportbeauftragter:

Elmar-Georg Konrath
elmar-georggmxde