Logo
Verbandsinfos
31.08.2020

Livescoring 2.0: Jetzt mit Ergebnisübertragung!

Ist es Ihnen aktuell vielleicht noch zu heikel, ein Meisterschaftsspiel Ihres Vereins in der Halle zu besuchen und wollen Sie trotzdem über den Spielverlauf informiert werden? Kein Problem, unabhängig von den Auswirkungen der Corona-Pandemie können Sie pünktlich zum Saisonbeginn mit unserer aktualisierten Livescoring-Funktion im click-TT-Bereich sämtliche Wettkämpfe live und gemütlich vom Sofa aus mitverfolgen. Mitglieder, Fans, Freunde und Verwandte können so jederzeit dabei sein

Jeder Tischtennisspieler kennt die Situation, wenn man nach einem souveränen Sieg sehnsüchtig darauf wartet, dass der Spielbericht schnellstmöglich in click-TT erscheint und die TTR-Punkte am Folgetag endlich gutgeschrieben werden. Die beliebte Funktion des Livescorings setzt diesem Zustand des Ausharrens ein jähes Ende. Im Februar 2019 zunächst als Beta-Version erschienen, wurde die Idee seit Ende 2019 weiterentwickelt und vor dem Saisonstart noch einmal angeglichen.

Mit dem Livescoring 2.0 können die gescorten Live-Ergebnisse unmittelbar nach der Eingabe auf www.myTischtennis.de ins Vereinsportal click-TT übertragen werden. Die spätere Eingabe des Spielberichts wird dadurch enorm erleichtert, da zusätzlich zu den eingetragenen Resultaten nur noch wenige Angaben erforderlich sind. Einzige Voraussetzung, damit Sie aktuelle Spielstände und den Endstand schnell auf Ihr Smartphone oder Ihren PC geliefert bekommen:  Ein anwesender Spieler, Trainer, Betreuer oder Zuschauer muss sich bereit erklären, das Scoring vor Ort zu übernehmen. Zu 90 Prozent geschieht dies über ein mobiles Endgerät. 

Viel Zeit gespart – Teilen über Social Media möglich

Der Aufwand ist durch die Benutzerfreundlichkeit des Tools absolut gering. Zur Verwendung benötigen Sie lediglich einen kostenlosen myTischtennis-Basis-Account. Wie detailliert der Prozess vonstattengehen soll, liegt ganz allein in der Hand des ,Scorers‘. Von Zwischenständen über Satzergebnisse bis hin zur Eingabe des Endstands ist alles möglich. Mit nur einem Klick werden die Daten danach zur finalen Ergebniserfassung an das Vereinsportal click-TT geschickt. Ein Spieler mit dem notwendigen Ergebniserfassungsrecht kann sich anschließend in click-TT einloggen, die fehlenden Informationen wie z.B. einheitliche Trikots ergänzen und den Spielbericht endgültig abschließen.

Damit spart man sich die doppelte Arbeit und sorgt dafür, dass die Tabelle schnell aktualisiert wird. Zudem bleibt Ihnen das manchmal lästige Eintippen des Spielberichts im Nachgang der Partie erspart. Dazu können Sie den Link aus dem Browser kopieren und beispielsweise in WhatsApp-Gruppen o.Ä. verbreiten. Am Ende des Spielberichts sind ebenso Buttons zum Teilen auf Facebook und Twitter platziert. Um die gescorten Ergebnisse zu verfolgen, ist im Übrigen kein Login möglich! 

Kein Doppel: Spielsysteme wurden angepasst

In Zeiten von Corona dürfte sich das Livescoring als besonders nützlich erweisen. Sie müssen also nicht zwangsläufig in der Halle zu sein, um bei Ihrem Lieblingsteam ständig auf dem neuesten Stand zu sein. Bedingt durch die steigenden Infektionszahlen beginnt die neue Saison in vielen Verbänden erst einmal ohne Doppel. Mit Blick auf das veränderte Spielsystem wurde die Funktion bereits angepasst und kann auch ohne die Eingabe von Doppeln genutzt werden.

Gescort werden können Partien aus fast allen Ligen. Einziger Haken: Im „Braunschweiger System“ sowie in TTBL- und Pokalspielen besteht die Möglichkeit (noch) nicht. Diese Lücke könnte allerdings durch eine spätere Version von der myTischtennis GmbH geschlossen werden. Über ein Update würden wir Ihnen natürlich sofort Auskunft erteilen. 

Zur Info: Das Livescoring vereinfacht zwar die Ergebniserfassung, ersetzt diese aber nicht. Der Abschluss des Spielberichts findet nach wie vor im Vereinsportal click-TT durch die entsprechende Person statt, was weiterhin auch nur darüber möglich ist!

Quelle: mytischtennis


Zeitraum